Eindrücke vom #eBarock in Ludwigsburg

Eindrücke vom #eBarock in Ludwigsburg

12. Juni 2017 0 Von Admin

Früh am 10.06.2017 machte ich mich auf dem Weg mit dem Zug zur eBarock, eSports Symposium und Turnier in der pädagogischen Hochschule in Ludwigsburg.

Bereits seit 11 Uhr waren die Vorträge im Gange und es war sehr schade, dass ich die Eröffnung und den Auftaktvortrag, aufgrund meines Anfahrweges, leider verpasst habe. Doch auch in Folge wurden im Symposium interessante Themen rund um den eSports angesprochen. Unter anderem zu Themen wie Nachwuchsförderung, Sponsoring und Hochschulsport.

Der Vortrag von Dr. Uta Allenstein, von Leipzig eSports e.V., zur Vernetzung des eSports und Aufbau eines Netzwerks, war für unser Projekt besonders interessant. Hier wurden die Vorteile eines Netzwerks angesprochen, gemeinsame Projekte vorgestellt, aber auch mögliche Probleme behandelt, auf die ein Verein treffen kann. Ich hoffe das wir in Kürze auch Teil des Netzwerks sein können.

Neben den Vorträgen, gab es die Möglichkeit, das parallel veranstaltete League of Legends Turnier per Stream mit anderen zu verfolgen. Zusätzlich gab es noch weitere Angebote zum Thema eSport,  z.B. von der Computer Schule Stuttgart Virtual Reality (VR) zu erleben oder mit Euronics Gaming (ESG) Fifa gegen einen Pro zu spielen.

Wegen meines langen Abfahrtweges konnte ich leider nicht bis zum Ende bleiben. Trotz des langen Weges hat sich die Teilnahme gelohnt, denn es war ein guter Einblick in die (Vereins-)Struktur im eSport. Die eBarock war sehr professionell geplant und die Stimmung war sehr angenehm. Ich hoffe, dass sich in Zukuft mehr Interessierte sich für die Veranstaltung begeistern lassen.